Schutz der personenbezogenen Daten

Die Firma HELDIS SAGL, Via Vergiò 9, 6932 BREGANZONA (nachfolgend “HELDIS”), Verantwortliche für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Sinne des Bundesgesetzes SR 235.1 (DSG) erkennt die Wichtigkeit des Schutzes der persönlichen Daten an und betrachtet dessen Sicherung als Zielsetzung der eigenen Tätigkeit. Vor der Übermittlung jeglicher persönlicher Daten fordert HELDIS Sie dazu auf, die hier vorliegende Privacy Policy aufmerksam zu lesen, zumal diese wichtige Informationen zum Schutz der personenbezogenen Daten sowie zu den angewandten Sicherheitsmaßnahmen zur Gewährleistung der Vertraulichkeit unter vollständiger Einhaltung der anwendbaren Bestimmungen enthält. Ferner versteht sich die hier vorliegende Privacy Policy als: - ausschließlich für die Webseite www.heldis.ch erstellt und findet daher keine Anwendung auf andere Webseiten, die eventuell durch externe Links abgerufen werden; - Informationsschreiben, das für diejenigen, die mit dieser Webseite interagieren, erstellt wurde. HELDIS informiert Sie darüber, dass die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten von den Prinzipien der Zulässigkeit, der Korrektheit, der Transparenz, der Beschränkung von Zweck und Aufbewahrung, der Minimierung der Daten, der Exaktheit, Integrität und Vertraulichkeit geprägt ist. Ihre persönlichen Daten werden daher in Einklang mit den gesetzlichen Vorschriften der anwendbaren Bestimmungen und den darin festgelegten Verschwiegenheitspflichten verarbeitet.

INHALT

Nachfolgend der Inhalt der vorliegenden Privacy Policy, um Ihnen einen einfachen Zugang zu den Informationen im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu ermöglichen.

1. VERANTWORTLICHER FÜR DIE VERARBEITUNG

2. PERSONENBEZOGENE DATEN ALS GEGENSTAND DER VERARBEITUNG

a) Navigationsdaten
b) Freiwillig gelieferte Daten
c) Cookies und ähnliche Technologien

3. ZIELSETZUNG, RECHTSGRUNDLAGE UND OBLIGATORISCHE ODER FAKULTATIVE ART DER VERARBEITUNG

4. ZIELGRUPPE

5. ÜBERMITTLUNG

6. AUFBEWAHRUNG DER DATEN

7. IHRE RECHTE

8. ABÄNDERUNGEN

1. VERANTWORTLICHER FÜR DIE VERARBEITUNG

Vor dem Hintergrund der anwendbaren Bestimmungen ist die Firma HELDIS, wie oben definiert, verantwortlich für die Verarbeitung dieser Webseite und kann für jede Information zur Verarbeitung der persönlichen Daten seitens HELDIS, darunter zur Aufstellung der Verantwortlichen für Datenverarbeitung, zu Rate gezogen werden.

2. PERSONENBEZOGENE DATEN ALS GEGENSTAND DER VERARBEITUNG

Unter “personenbezogenen Daten” versteht man jegliche Information, die eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person betrifft, insbesondere in Bezug auf ein Kennzeichen wie Name, Identifikationsnummer, Angaben bezüglich des Aufenthaltsorts, eine online-Kennung oder verschiedene kennzeichnende Eigenschaften Ihrer natürlichen, physiologischen, psychischen, ökonomischen, kulturellen oder sozialen Identität. Die von der Seite gesammelten personenbezogenen Daten sind die folgenden:

a) Navigationsdaten

Die EDV-Systeme der Webseite sammeln einige Daten, deren Übermittlung in der Anwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen selbstverständlich ist. Es handelt sich um Informationen, die nicht erfasst werden, um sie Ihnen zuzuordnen, sondern, die aufgrund ihrer Natur erlauben könnten, Sie durch Verarbeitung und Assoziierung mit von Dritten erlangten Daten zu identifizieren. Unter diesen sind IP-Adressen oder Domainnamen von Endgeräten, die zu Ihrer Verbindung mit unserer Webseite benutzt wurden, die Adressen der angeforderten Ressourcen in URI-Kennung (Uniform Resource Identifier), die Uhrzeit der Anforderung, die angewandte Art der Serveranfrage, die Größe der Antwortdatei, der Zahlencode, der Aufschluss über den Status der Serverantwort gibt (erfolgreich, Fehler, etc.) und andere Ihr Betriebssystem und Ihre informatische Umgebung betreffende Kriterien. Diese Daten werden genutzt zu dem Zweck, anonyme statistische Informationen über die Nutzung der Webseite zu gewinnen und deren korrekte Funktionsweise zu überwachen; um die korrekte Erbringung der vielfältigen von Ihnen angeforderten Funktionsfähigkeiten – im Hinblick auf die Struktur der benutzten Systeme – zu ermöglichen, aus Gründen der Sicherheit und der Feststellung der Verantwortung im Falle hypothetischer informatischer Vergehen zu Schaden der Webseite oder Dritter und werden nach 7 Tagen gelöscht.

b) Freiwillig gelieferte Daten

Über die Webseite haben Sie die Möglichkeit, freiwillig personenbezogene Angaben zu machen, wie Name und e-Mail-Adresse zur Anmeldung im Newsletter-Service oder um HELDIS per “Kontaktformular” zu kontaktieren. HELDIS wird diese Angaben in Beachtung der anwendbaren Bestimmungen verarbeiten, in der Annahme, dass diese Ihnen oder dritten Personen zugehörig sind, welche Ihnen ausdrücklich erlaubt haben, diese auf einer angemessenen Rechtsgrundlage zu verwenden, die die Verarbeitung der betreffenden Daten legitimiert. Im Hinblick auf derartige Annahmen sind Sie eigenständig verantwortlich für die Verarbeitung der Daten und übernehmen sämtliche Verpflichtungen und Rechtsverbindlichkeiten. In diesem Sinne übernehmen Sie die volle Bürgschaft bezüglich jeder Anfechtung, Forderung, Schadensersatzaufforderung für Schäden, die durch die Verarbeitung der Daten etc. entstanden sind, die HELDIS durch Dritte zugehen, deren persönliche Daten durch Ihre Nutzung der Seite in Verletzung der anwendbaren Bestimmungen verarbeitet worden sind.

c) Cookies und ähnliche Technologien

HELDIS erfasst persönliche Daten durch Cookies. Nähere Informationen zur Nutzung der Cookies und ähnlicher Technologien sind innerhalbder Haftungsablehnung abrufbar, die beim Aufrufen der Seiten erscheint.

3. ZIELSETZUNG, RECHTSGRUNDLAGE UND OBLIGATORISCHE ODER FAKULTATIVE ART DER VERARBEITUNG

Die persönlichen Daten, die Sie uns über die Seite liefern, werden von HELDIS zu folgenden Zwecken genutzt:

a) Zielsetzung in Zusammenhang mit der Erfüllung eines Vertrags von dem Sie Teilnehmer sind oder zur Ausübung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin angewandt werden (z.B. Kontaktanfrage mittels Kontaktformular, Registrierung im ICT Insider-Service, etc.);

b) Zielsetzung im Rahmen statistischer Recherchen/Analysen zu angegliederten oder anonymen Daten, daher ohne Möglichkeit, den Nutzer zu identifizieren, dazu konzipiert, die Funktionsweise der Seite zu messen, den Traffic zu messen und Nutzbarkeit und Interesse auszuwerten;

c) Zielsetzung in Bezug auf die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung der HELDIS unterworfen ist;

d) Notwendige Zwecke zur Feststellung, Ausübung oder Verteidigung eines Rechts vor Gericht oder wann immer die Gerichte ihr Amt ausüben.

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung der persönlichen Daten ist für Zwecke aus Punkt a) die Erbringung einer Leistung oder die Reaktion auf eine Anfrage, die jeweils keiner Zustimmung im Sinne der anwendbaren Bestimmungen bedürfen. Der Zweck unter Punkt b) beinhaltet nicht die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, während der Zweck unter d) eine legitime Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Sinne der anwendbaren Bestimmungen darstellt, zumal deren Verarbeitung, sobald die Daten einmal erteilt sind, wahrhaftig notwendig ist, um eine Rechtsverpflichtung zu erfüllen, der HELDIS unterworfen ist. Die Erteilung Ihrer Daten zu den oben genannten Zwecken ist freiwillig, aber eine eventuelle Nichterteilung könnte dazu führen, dass es unmöglich ist, eine Anfrage Ihrerseits zu bearbeiten oder eine Rechtsverpflichtung zu erfüllen, der HELDIS unterworfen ist.

4. ZIELGRUPPE

Ihre persönlichen Daten werden zu den unter Punkt 3 beschriebenen Zwecken geteilt, und zwar mit:

a) Stellen, die zur Erteilung der auf der Seite angebotenen Leistungen notwendig sind, darunter zum Beispiel der Versand von e-Mails und Funktionsanalysen der Webseite, die als Verantwortliche für die Verarbeitung von HELDIS üblich handeln;

b) von HELDIS zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten autorisierte Personen, die sich der Verschwiegenheit verpflichtet haben oder eine adäquate gesetzliche Verschwiegenheitspflicht haben; (z.B. Angestellte und Mitarbeiter von HELDIS); (a. und b. verstehen sich kollektiv als “Zielgruppe”)

c) Gerichte in Ausübung ihres Amtes, sofern durch die anwendbaren Bestimmungen bedingt.

5. ÜBERMITTLUNG

Ihre persönlichen Daten werden an keine Empfänger außerhalb der Schweiz übermittelt. HELDIS versichert, dass die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten in elektronischer und Papierform seitens der Empfänger (Zielgruppen) unter Einhaltung der anwendbaren Bestimmungen erfolgt.

6. AUFBEWAHRUNG DER DATEN

HELDIS verarbeitet Ihre persönlichen Daten während der zwingend notwendigen Zeit, um die unter Punkt 3 angegebenen Ziele zu erreichen. Ungeachtet der vorstehenden Ausführungen wird HELDIS Ihre persönlichen Daten zum Schutz der eigenen Interessen während der gesetzlichen Frist verarbeiten.

7. IHRE RECHTE

Im Rahmen der anwendbaren Bestimmungen haben Sie das Recht, HELDIS jederzeit um Zugang zu Ihren persönlichen Daten, deren Berichtigung oder Löschung zu bitten sowie deren Verarbeitung zu widersprechen, die Beschränkung der Verarbeitung zu verlangen und die Daten, die Sie betreffen, in einem allgemein gebräuchlichen strukturierten Format, das für automatische Endgeräte lesbar ist, zu erhalten. Ihre Anfragen sind per e-Mail an folgende Adresse zu richten: info@heldis.ch.

8. ABÄNDERUNGEN

Die hier vorliegende Privacy Policy ist am 31. Oktober 2018 in Kraft getreten. HELDIS behält sich vor, ihren Inhalt teilweise oder komplett zu verändern oder anzupassen, auch auf Grund von Veränderungen der anwendbaren Bestimmungen. HELDIS wird Sie über derartige Veränderungen informieren, sobald diese eingeführt werden und mit der Veröffentlichung auf der Webseite verbindlich sind. HELDIS fordert Sie daher auf, diesen Bereich regelmäßig zu besuchen, um von der jüngsten und aktualisierten Version dieser Privacy Policy Kenntnis zu nehmen, um zu gewährleisten, dass Sie stets auf dem neuesten Stand der Erhebung der Daten sowie deren Nutzung durch HELDIS sind.